bsnTürkei

Tauscht die Türkei Uiguren gegen Corona-Impfstoff?

Die Türkei soll sich bereit erklärt zu haben, uigurische Muslime nach China auszuliefern, um im Gegenzug den chinesischen Corona-Impfstoff zu erhalten.

Im Dezember bestellte die Türkei den Impfstoff der chinesischen Firma Sinovac. Zur gleichen Zeit wurde ein seit 2017 ausgehandeltes Auslieferungsabkommen Ratifiziert. Diese zeitliche Nähe lässt vermuten, dass ein Zusammenhang besteht.

Laut Al-Monitor hatte die Türkei geplant, am 11. Dezember mit der Impfung von Menschen mit dem Sinovac-Schuss zu beginnen. Die erste Lieferung kam jedoch erst am 30. Dezember an.

China gab bekannt, das Auslieferungsabkommen am 27. Dezember 2020 ratifiziert zu haben, der Impfstoff wurde am 30. Dezember 2020 geliefert. 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"